E-Mail-Verteiler
Hier können Sie sich in unseren E-Mail-Verteiler eintragen

Termine
Veranstaltungshinweis für den
17. September 2016

Für einen gerechten Welthandel: CETA & TTIP stoppen! – Jetzt wird entschieden!

Aufruf zu bundesweiten Großdemonstrationen in sieben Städten – in Berlin, Frankfurt/Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart am 17. September 2016

Für einen gerechten Welthandel! CETA & TTIP stoppen!

CETA und TTIP, die Abkommen der EU mit Kanada und den...

Mehr lesen ...
Veranstaltungshinweis für den
01. September 2016

Antikriegstag

Morgens 5:45 Uhr Gedenken an die Opfer von Faschismus und Krieg

Mahnmal, Weinbergstraße/ Fürstengarten, schräg gegenüber der Grimmwelt.
Es spricht: Dr. Marianne Hornung- Grove

Nachmittags 16:30 Uhr Rede- und Kulturbeiträge auf dem Friedrichsplatz
...

Mehr lesen ...
Veranstaltungshinweis für den
01. September 2016

1. September 2016 - Antikriegstag: Schluss mit der Konfrontation gegen Russland!

Auf dem Kasseler Friedrichsplatz wird mit Rede- und Kulturbeiträgen an den Beginn des 2. Weltkrieges erinnert und auf die aktuelle friedenspolitische Situation hingewiesen.

Der Aufruftext:

Aus Sorge über eine drohende militärische Konfrontation zwischen NATO und Russland...

Mehr lesen ...
Veranstaltung vom
06. August 2016

Hiroshima und Nagasaki mahnen – Atomwaffen abschaffen

6. August 2016 Hiroshima-Ufer (Spitzhacke, Kassel)

18.30 Uhr Basteln von schwimmenden Lichterketten

20:00 Uhr Wortbeiträge und Musik

21:00 Uhr Lichterketten auf der Fulda

Kurz vor Ende des 2. Weltkrieges setzte die amerikanische...

Mehr lesen ...

Syrien-Krieg: Wer kämpft gegen wen in Aleppo?

In Aleppo sollen im Ostteil der Stadt bis zu 300.000 Menschen durch einen Belagerungsring der syrischen Armee eingeschlossen sein. In den Mainstream-Medien ist von einer sich anbahnenden humanitären Katastrophe die Rede. Aber was passiert in Aleppo wirklich? Die Faktenlage ist unübersichtlich. Günte...

Mehr lesen ...

Der Putschversuch: »Dilettantisch« oder »für Erdoğan«? Erklärungsversuch einer verwirrenden Nacht in der Türkei

Eine Stellungnahme von Murat Çakır:

Die Nacht vom 15. Juli auf den 16. Juli 2016 in der Türkei war außergewöhnlich, verwirrend und erschreckend. Ein sog. »Rat für Frieden in der Heimat« (Yurtta Sulh Konseyi) einiger Putschistengeneräle war dafür verantwortlich. Ihr Putschversuch,...

Mehr lesen ...

"Nato-Säbelrasseln", Leserbrief in der HNA

" Es bleibt das Geheimnis Angela Merkels, wie sie mit Nato- Säbelrasseln Dialogbereitschaft erzeugen will. Die Amerikaner haben in der Kuba-Krise 1961 vorgeführt, was sie von sowjetischen Raketen vor ihrer Haustür halten. Für Putin sollen diese Empfindlichkeiten nicht gelten, wenn US-Soldaten in...

Mehr lesen ...
Pressemitteilung vom
07. Juli 2016

Keine Ausreiseerlaubnis aus Gaza

92 deutsche Staatsangehörige, bzw. deren Familienangehörige werden teilweise seit Monaten in Gaza durch die israelischen und jordanischen Behörden an der Ausreise gehindert. Darunter befindet sich auch Ahmed Tubail aus Fuldatal bei Kassel.

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit...

Mehr lesen ...

NATO-Manöver und das Verhältnis der NATO zu Russland

Ein Referat von Lühr Henken (Sprecher für den Bundesausschuss Friedensratschlag)

Die NATO hat im Juni 2016 an ihrer Ostgrenze drei Großmanöver abgehalten. Die Heeresübungen Anakonda mit 31.000 Soldaten in Polen und Saber Strike (Säbelschlag) mit 10.000 Soldaten in den drei baltischen...

Mehr lesen ...
1